Dienstag, 5. März 2013

Leckerbox #4

letzte woche habe ich es leider nicht geschafft bei der leckerbox dabei zu sein. das fand ich total schade, aber immer gehts eben einfach nicht.
dafür bin ich diese woche umso motivierter und das thema liegt mir auch wirklich. es geht nämlich um nudeln. egal in welcher form, alles ist erlaubt.

zuerst wollte ich einen nudelsalat machen; allerdings hatte ich schon einen zum thema 'salate' und außerdem wollte ich diesmal irgendwie was warmes.
was lässt sich denn aus nudeln machen und dann gut mitnehmen in einer leckerbox?! hmmm... seit das thema bekannt ist, überlege ich.

und dann fiel es mir wie schuppen von den augen: ein spaghettiauflauf!!

meine idee habe ich dann gleich mal meiner kollegin im büro erzählt und die war begeistert, denn der hintergedanke ist immer, dass ich so viel gekocht habe, dass auch für sie noch etwas davon abfällt :-)
was sie dazu gesagt hat fand ich besonders süß: oh, nudelauflauf! wie toll! aber bei dir wirds sicher kein 0815 auflauf, das wird was abgefahrenes!

und um ihrer aussage gerecht zu werden, kommt hier mein spaghetti-gemüse-auflauf mit kürbis-bechamel und hefeschmelz

rezept:
1 packung cherrytomaten
1 mittelgroßer brokkoli
2 hände voll erbsen
1 große karotte
1 große gelbe zwiebel
italienische kräuter
1 packung vk-spaghetti 
salz und pfeffer

für die kürbis-bechamel
1/2 hokkaido kürbis
2 el vk-dinkelmehl
1/2 l sojamilch
2 el hefeflocken


1. die spaghetti nach packungsanleitung zubereiten. inzwischen den kürbis in kleine würfel schneiden und in salzwasser sehr weich kochen.
die zwiebel klein würfeln und in etwas olivenöl anbraten. das restliche gemüse ebenfalls klein schneiden und zu den zwiebeln geben. mitbraten, bis alles gut farbe bekommen hat.

2. die nudeln abschütten und im topf beiseite stellen.
die hokkaido-würfel mit der gabel zerdrücken und das mehl zugeben. mit dem schneebesen verrühren und mit der sojamilch auffüllen. dann noch die hefeflocken einrühren, bis alles eine cremige konsistenz erreicht hat. die bechamel unter die spaghetti mischen. mit salz und pfeffer abschmecken.

3. bechamel-spaghetti in eine auflaufform füllen und das gemüse darauf verteilen.
nun noch aus 3 el olivenöl, 3 tl dinkelmehl, 100ml sojamilch, 150ml wasser und 4 el hefeflocken lecker hefeschmelz herstellen. noch etwas frische muskatnuss, salz und pfeffer zuegeben und dann
hefeschmelz großzügig auf dem gemüse verteilen und dann für etwa 30 minuten bei 200 grad im backrohr überbacken.


ich freu mich schon total drauf und so viel kann ich euch sagen: für r. (meine kollegin) wird auch eine portion zu mittag abfallen ;-) 

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus bei Dir. Vielen lieben Dank fürs mitmachen.
    Liebe Grüße
    Simone :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir siehts aber auch extra lecker aus!

      Löschen
  2. Wow, nein ein einfacher Nudelauflauf ist das ganz sicher nicht!
    Sieht super lecker aus =)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so lecker aus :)
    Hast du Lust bei meiner Blogvorstellungsrunde mitmachen? Hier findest du mehr darüber: http://www.genusskochen.blogspot.co.at/2013/02/blogneuigkeiten-blogvorstellungsreihe.html
    würde mich freuen
    *Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, hab dir schon ein Mail dazu geschrieben :-D

      Löschen
  4. Die Leckerbox ist echt eine tolle Aktion! Ich war zwar noch nicht dabei, schaue mir aber immer gerne die Ergebnisse an! Dein Auflauf sieht supergut aus! Yummie :)
    Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich finde sie auch super.
      Du solltest echt mal mitmachen, bei dir wäre ich auch sehr auf das Ergebnis gespannt, bei den Leckereien, die du uns immer zeigst :-)

      Löschen
  5. Hallo,

    Da kann man doch mal sehen. Pasta geht immer und dann in so einem leckeren Rezept. Sehr schön !!!

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh.... was kann man dazu sagen???
    -LECKER!!!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht einfach köstlich aus - so wie immer, werte Cookie :)

    AntwortenLöschen
  8. Ein Glück, dass Simone die MittwochsBox erfunden hat, so kann ich mir Mittwochs immer so viele neue Ideen holen. Dein Nudelauflauf sieht echt lecker aus. Ich würde wahrscheinlich nur die Hefeflocken weglassen ;) Hefe kommt bei mir nur in den Kuchen aber der Rest genial.
    Viele Grüße Danii

    AntwortenLöschen